Montag, 19. März 2018

Fließender Abschied


Auf den blauen Meereswogen
treibt die letzte Scholle Eis,
und die Sonne brennt so heiß.

Und ein bunter Regenbogen
leuchtet diesem Abschiedstanz
ohne großen Firlefanz.

Kommt ein Möwenpaar geflogen,
zum Geleit und zum Goodbye
mit verhallendem Geschrei.

Und das Eis fühlt sich betrogen
um Millionen Jahre Zeit,
und verfällt in Bitterkeit.

Eine Flut von Monologen
schickt es noch ins weite Feld,
ungehört vom Rest der Welt.

Still zum Sterben ausgezogen,
schmilzt es unaufhaltsam hin.
Seine Haut nur hauchesdünn.

Schließlich ward es aufgesogen
von dem Meer und ward wie es,
nahtlos, fließend, ohne Stress.

Tanzt nun mit den blauen Wogen
unterm heißen Sonnenlicht.
Und der Mensch verneigt sich nicht,

und verbreitet stets verlogen,
dass die Eisschmelze und er
nicht zusammenhängend wär' ....


(c) Bettina Lichtner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.