Samstag, 11. Mai 2013

Tag für Tag

Lieber Tag, so fliehst auch du.
Wie die andren all die Jahre.
Du machst deine Äuglein zu,
legst dich still auf Gottes Bahre.

Hab' versucht, dir Freud' zu sein.
Gab mein Bestes, dich zu ehren.
Bald schon lässt du mich allein,
und wirst mir den Rücken kehren.

Vierundzwanzig Stunden lang'
durften wir uns kennenlernen.
Ich war voller Tatendrang -
gleich erlischen die Laternen.

Danke für die schöne Zeit,
die sekündliche Enthüllung.
Du und ich heut' Seit' an Seit' -
welch so wertvolle Erfüllung.

Du wirst gehen, ich bleib hier,
bis zum letzten meiner Tage.
Wisse, dass ich viel von dir
stets bei mir im Herzen trage.


(c) Bettina Lichtner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen