Montag, 22. April 2013

Müde bin ich ...

Ach, ich bin so frühjahrsmüde!
Himmelweite Unterschiede
zwischen Lust und zwischen Laune,
stehe schläfrig da und staune,

wie mein Körper sich verändert,
und gar wie im Schlafe schlendert.
Mich fürs Leben aufzuraffen,
scheine ich nicht recht zu schaffen.

Möchte nur noch liegend ruhen.
Selbst von meinen Joggingschuhen
schwingt kein Feuer zu mir rüber.
Schweinehund sagt: "Schlafe lieber!!"

Würd' mein lieber Hund noch leben,
würde ich mich rausbegeben
aus dem müden Frühlingszimmer.
Doch den Hund, den gibt es nimmer.

Möchte nur noch Trübsal blasen!
Draußen ruft derweil der Rasen:
"Mäh mich, mäh mich, ich ersticke.
Öffne deine müden Blicke!"

Doch ich meide jede Mühe.
Träge bin ich und ich ziehe
mich zurück auf meine Liege,
bis ich neue Kräfte kriege ..


(c) Bettina Lichtner




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen