Sonntag, 28. April 2013

Mark & Schein

Gemeinsam waren wir so stark -
Pfennigstück und Deutsche Mark.
Ich hielt sie in der Kinderhand
und trug sie durch das Jugendland.

Ein eng verknüpftes Zeitgespann,
und treu vereint von Anfang an.
Ein Lebensweg durch dick und dünn.
Doch selbst des Geldes Zeit geht hin ...

So bin ich noch im Nachhinein
voll Sehnsucht nach dem alten Schein,
dem Fünfer, Zehn- und Zwanziger,
jedoch, wir sehn uns nimmermehr.

Du gute alte Währung, du -
so trug man dich zur letzten Ruh',
und musstest du auch von uns gehn -
vielleicht wirst du ja auferstehn  ...


(c) Bettina Lichtner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen