Dienstag, 23. April 2013

Flatterhaft

Da flattert es, das zarte Ding,
von Herz zu Herz wie eh.
Der holde Frühlingsschmetterling,
dem keine Liebelei entging,
folgt meistens auf den Schnee.

Der Lenz ist gar für ihn gemacht,
da klopft es in der Brust.
Wenn 's süßliche Gefühl erwacht,
und schlagartig ins Leben kracht,
dann sorgt er für die Lust.

Sein anmutiger Flügelschlag
gleicht einer Vibration.
An irgendeinem Frühlingstag,
wenn da ein Mund wen küssen mag,
lockt er zur Liaison.

Und bringt der Stund' ein Höchstgefühl,
ein Leuchten in den Blick.
Wie das dem Schmetterling gefiel ...
Der Lenz birgt manches Liebesspiel
und ungeahntes Glück.



(c) Bettina Lichtner

1 Kommentar:

Teresa hat gesagt…

sehr schön :)
schade, dass ich bisher noch keinen gesehn hab :(

Kommentar veröffentlichen