Donnerstag, 18. April 2013

Aufgetankt

Stürmisch weht der Lenz mir um die Ohren.
Und ins Fäustchen lacht sich der April.
"Ach, ich bin zum Chaos ja geboren,
wettertechnisch mach ich was ich will.

Heute pfeift der Wind von allen Seiten,
morgen, na wer weiß, schick' ich den Schnee.
Herrlich sind mir diese wirren Zeiten.
Meinetwegen springt Ihr im Karree.

Müsst Euch täglich überraschen lassen,
welches Wetter ich der Welt servier'.
Morgens mag der Mantel ja noch passen,
doch dann wird es heiß (so um halb vier).

Und Ihr müsst nach meiner Nase tanzen.
Ich beherrsche Euren Kleiderschrank.
Doch bedenkt, im Großen und im Ganzen,
füll' ich Energie in Euren Tank ..."



(c) Bettina Lichtner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen